Quelle est la différence entre un tatouage au henné et un tatouage semi-permanent ?
Tout savoir

Was ist der Unterschied zwischen einer Henna-Tätowierung und einer semi-permanenten Tätowierung?

In der Welt der vergänglichen Tattoos gibt es verschiedene Techniken, mit denen Sie die Art von Tattoo wählen können, die Ihren Wünschen am besten entspricht. In diesem Artikel lernen wir drei beliebte Methoden kennen: die Henna-Tätowierung, das Abziehbild und die semipermanente Tinte. Jede dieser Methoden hat Vor- und Nachteile, die wir Ihnen gerne näher bringen möchten.

Die Henna-Tätowierung: Ursprung und Anwendung

Die Henna-Tätowierung ist eine uralte künstlerische und rituelle Praxis, die in vielen Kulturen des Nahen Ostens, Nordafrikas und Südasiens verbreitet ist. Bei dieser Technik wird eine Tintenpaste aus natürlichem Henna auf die Haut aufgetragen und einige Stunden lang getrocknet. Anschließend wird die getrocknete Paste entfernt. Zurück bleibt ein buntes Muster auf der Haut, das je nach Pflege und Qualität der verwendeten Tinte bis zu 2-3 Wochen lang halten kann.

Vorteile von Henna-Tattoos :

  • Natürlich: Henna ist ein natürliches Pigment, das aus den Blättern der Pflanze Lawsonia inermis gewonnen wird. Es enthält in der Regel keine synthetischen Chemikalien oder Konservierungsstoffe, sodass seine Verwendung im Vergleich zu anderen Arten von temporären Tätowierungen weniger wahrscheinlich zu allergischen Reaktionen führt.
  • Individuell und einzigartig: Die mit Henna gestalteten Motive können sehr detailliert und aufwendig sein. Jeder Künstler hat seine eigene Technik und seinen eigenen Stil, so dass jede Tätowierung anders und einzigartig ist.

Nachteile von Henna-Tattoos :

  • Langwierige Anwendung: Das Stechen eines Henna-Tattoos kann mehrere Stunden dauern, je nachdem, wie komplex das Motiv ist. Außerdem muss die Paste vor dem Entfernen mindestens 4 bis 6 Stunden trocknen, um die optimale Farbe zu erhalten.
  • Begrenzte Farbigkeit: Der mit natürlichem Henna erzielte Farbton reicht von orangebraun bis mahagonifarben, ermöglicht jedoch keine kräftigen Farben oder Pastelltöne, wie es mit anderen Techniken möglich ist.
  • In Frankreich verboten: Seit .......

    Tatouage au henné sur mains de femme

Das Abziehbild: Einfachheit und Vielfalt

Abziehbilder oder selbstklebende temporäre Tattoos sind vorgedruckte Bilder auf einem Spezialpapier, die sich mit einem feuchten Tuch leicht auf die Haut übertragen lassen. Diese Motive werden oft in Bögen oder Kits verkauft, ein echtes Fertig-Tattoo für jeden Anlass und jeden Stil.

Vorteile von Abziehbildern :

  • Schnell und einfach: Das Anbringen eines Abziehbildes ist einfach und schnell, Sie müssen nur das Motiv auf der Haut positionieren, das Papier leicht anfeuchten und es dann abziehen. Innerhalb weniger Sekunden ist das Tattoo fertig und Sie müssen nicht warten, bis es getrocknet ist.
  • Vielfalt: Abziehbilder gibt es in einer Vielzahl von verschiedenen Motiven, Farben und Stilen, sodass jeder etwas Passendes finden kann. Es gibt sogar fluoreszierende und metallisierte Tattoos, mit denen man sich auf Partys oder besonderen Veranstaltungen von der Masse abheben kann.

Nachteile von Abziehbildern :

  • Haltbarkeit: Selbstklebende temporäre Tattoos haben in der Regel eine kürzereHaltbarkeit als andere Techniken (durchschnittlich 3-7 Tage), vor allem, wenn Sie die tätowierte Stelle regelmäßig reiben oder nass machen müssen.
  • "Künstliches" Aussehen: Abziehbilder können ein plastisches und weniger realistisches Aussehen als andere Arten von vergänglichen Tätowierungen haben, was möglicherweise nicht jedem Geschmack entspricht.

    Tatouage décalcomanie ours polaire

Semipermanente Tinte: Zwischen vergänglich und dauerhaft.

Diesemipermanente Tinte stellt einen interessanten Kompromiss zwischen temporärer und permanenter Tätowierung dar. Sie liegt in flüssiger Form vor und wird mit einem Pinsel, einer Schablone oder direkt mit der Hand aufgetragen. Diese Tinte ist in der Regel auf Wasserbasis und enthält semipermanente Farbpigmente, die im Laufe der Zeit allmählich verblassen, bis sie schließlich ganz verschwinden.

Vorteile der semipermanenten Tinte :

  • Haltbarkeit: Tätowierungen mit semipermanenter Tinte können bis zu 2-4 Wochen halten, bei entsprechender Pflege sogar länger. Sie stellen daher eine interessante Alternative für diejenigen dar, die ein Motiv über einen längeren Zeitraum als Abziehbilder tragen möchten.
  • Vielfältige Farben: Im Gegensatz zu Henna können mit semipermanenter Tinte lebendige und vielfältige Farben erzielt werden, was mehr Möglichkeiten bietet, wenn es um die Gestaltung eines individuellen temporären Tattoos geht.

    Tatouage jagua femme

Nachteile der semipermanenten Tinte :

  • Preis: Semipermanente Tinte ist in der Regel teurer als andere vergängliche Optionen, was vor allem an den speziellen Pigmenten liegt, die sie enthält, sowie an den Materialien, die für ihre Anwendung benötigt werden (Schablonen, Pinsel usw.).
  • Entstehungszeit: Beim Auftragen ist das semipermanente Tattoo transparent und leicht grau. Erst in den Stunden nach dem Auftragen wird die Tätowierung sichtbar. Normalerweise dauert es 24 bis 36 Stunden, bis das Tattoo mit einer dunkelblauen bis schwarzen Farbe je nach Hauttyp gut sichtbar ist.

    Tatouage au jagua mains

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass jede dieser Methoden der vorübergehenden Tätowierung Vor- und Nachteile hat, die Sie je nach Ihren Vorlieben und Ihrem Verwendungszweck abwägen sollten. Ob Sie ein Motiv ausprobieren möchten, bevor Sie sich für eine dauerhafte Tätowierung entscheiden, Ihre Kreativität zum Ausdruck bringen oder einfach nur Spaß auf einer Party haben wollen - es gibt für jede Situation die richtige Technik. Beachten Sie jedoch, dass Tätowierungen auf Henna-Basis in Frankreich aufgrund von Allergierisiken mittlerweile verboten sind. Auch wenn die Farbe nicht die gleiche ist, kann man mit Jagua-Tinte ein ähnliches Ergebnis erzielen und so ein atemberaubendes semi-permanentes Tattoo erhalten.

Zurück zum Blog

Vielleicht möchten Sie